Springer Vierschanzentournee

Newsletter Nr. 5 Januar 2015

Zurück
Dieser Newsletter wurde am 28.01.2015 08:11:08 versendet
Motiv Newsletter
 
DSC00322
 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Gastgeber und Vermieter,

ein aufregender Weltcup-Winter liegt hinter uns. Der turbulente Auftakt der Vierschanzentournee, der wichtigsten Skisprung-Serie der Welt, wird aufgrund der Wetterkapriolen noch eine Weile in Erinnerung bleiben. Top-Einschaltquoten im TV und ein spannender sportlicher Wettbewerb mit einem unerwarteten aber würdigen Sieger Stefan Kraft aus Österreich waren ein toller Abschluss des Jahres 2014. Sportliche Höchstleistungen gab es auch bei der FIS Tour de Ski der Langläufer zu sehen. Die Helfer konnten einmal mehr unter Beweis stellen, wozu Sie in der Lage sind und präsentierten einen gelungenen Auftakt der härtesten Langlaufserie der Welt, für den es ein dickes Lob von Sarah Lewis, der Generalsekretärin des internationalen Skiverbandes gab. Den Abschluss machte am vergangenen Wochenende der erste Skisprung-Weltcup der Damen. An zwei Wettkampftagen konnte das Oberstdorfer Helferteam den weltbesten Damen auch hier hervorragend präparierte Anlagen, ein tolles Umfeld und neue Standards präsentieren.

Natürlich ist auch in den folgenden Wochen noch einiges geboten in der Erdinger Arena. In den kommenden Wochen steht für viele Nationen die unmittelbare WM-Vorbereitung auf dem Programm. Viele internationale Mannschaften werden die Schanzen in Oberstdorf noch einmal nutzen und sich den letzten Feinschliff für die FIS Nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Falun holen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Team der Skisport- und Veranstaltungs GmbH / Skiclub 1906 Oberstdorf e.V.

 
 
 
  PDF Datei  
  Newsletter EA 26.01.2015 Aushang A4  
  Informationsblatt zum Aushängen  
  Download 341,16 kB  
 
 

Exklusive Nachtführung in der Erdinger Arena am 29. Januar

 
Erdinger Arena bei Nacht
 

Die Erdinger Arena bietet für das Winterwanderprogramm von Tourismus Oberstdorf im kommenden Winter an weiteren drei exklusiven Abenden eine Nachtführung an. Erfahren Sie von dem Guide alles Wissenswerte zur Arena, genießen Sie einen Glühwein auf dem Panoramaturm der Großschanze HS 137 und den Blick auf das abendliche Oberstdorf. Zurück gelangen Sie mit Fackeln über die Schanzenstraße zum Haupteingang der Erdinger Arena.

Beginn: 18.00 Uhr,…

 
  → weiterlesen  
 

Ein österreichischer Doppelsieg zum Auftakt

 
DSC00921
 

Es war ein absolut gelungenes Weltcup-Wochenende in Oberstdorf. Zum ersten Mal gab es zwei Wettbewerbe für die Skisprung-Damen. Eine Premiere, bei der zweimal eine Österreicherin ganz oben stand. Daniela Iraschko-Stolz feierte in der Erdinger Arena einen Doppelerfolg. Einfach gemacht waren ihre Siege auf der Normalschanze jedoch nicht, denn eine Deutsche saß ihr hartnäckig im Nacken. Olympiasiegerin Carina Vogt (SC Degenfeld) empfahl sich ebenfalls…

 
  → weiterlesen  
 

Fünf Gänge-Menü vom Allerfeinsten

 
Charity Event
 

Unten in der Erdinger Arena war gerade der erste Wettbewerb des Damen-Skisprung-Weltcup zu Ende gegangen, da wurde es oben im Glaszelt zwischen den Schanzen wieder richtig lebendig. Die Köche der Nationalmannschaft der Bundeswehr bereiteten für ihre Dinner-Gäste ein 5-Gänge-Menue vor, das sogar die Eiszapfen am Schattenberg zum Schmelzen gebracht hätte. Immerhin war hier die Nationalmannschaft am Werk und die arbeitet normalerweise anderswo an höchster…

 
  → weiterlesen  
 

DSV-Bundestrainer zufrieden mit Weltcup-Premiere in Oberstdorf

 
Bauer
 

Herr Bauer, die Premiere des Skisprung-Weltcups in Oberstdorf dürfte doch so ganz nach Ihrem Geschmack gelaufen sein, oder?

Andreas Bauer: Natürlich, zwei zweite Plätze von Carina Vogt sind ein hervorragendes Ergebnis. Am Sonntag war es mit sechs Zehntel Punkten Abstand auch sehr eng und spannend. Dass sich Carina Vogt und die Siegerin Daniela Iraschko-Stolz aus Österreich da an der Spitze so duellieren, war gut für die Zuschauer im Stadion und vor dem Fernseher.

 
  → weiterlesen  
 

Millionen vor dem Fernseher

 
Carina Vogt, Zweite am Sonntag
 

Als die Skispringerin Carina Vogt am Sonntag um Haaresbreite einen Weltcup-Sieg in Oberstdorf verpasste, verfolgten das rund vier Millionen Menschen in Deutschland vor dem Fernseher. Die Wintersportveranstaltung unterm Nebelhorn erreichte einen Marktanteil von 19 Prozent, bereits am Samstag hatten 3,2 Millionen (18 Prozent Marktanteil) zugeschaut. „Das ist eine Reichweite, die für uns sonst unbezahlbar ist“, freut sich Tourismusdirektorin
Heidi…

 
  → weiterlesen  
 

Top-Athleten live erleben!

 
Erdinger Arena
 

Die moderne Skisprunganlage ist zentrale Trainingsstätte für alle Athleten aus Oberstdorf, der Region und vom Bundesstützpunkt, aber gleichzeitig auch für eine Vielzahl von internationalen Trainingsgruppen aus der ganzen Welt.

Nach dem FIS Weltcup Skispringen der Damen herrscht weiter Hochbetrieb auf den Schanzenanlagen der Erdinger Arena. Zahlreiche Nationen halten sich in Oberstdorf auf, um sich auf die Junioren-Weltmeisterschaften vom 01.-08.02. in…

 
  → weiterlesen  
 

Höhen und Tiefen bei SCO Weltcup-Athleten

 
Christina Geiger beim Tanz im Stangenwald
 

Bei der Slalom-Lotterie "zwei aus fünf" haben Lena Dürr und Maren Wiesler das große Los gezogen: Die beiden Ski-Rennläuferinnen gewannen am Montag in Garmisch-Partenkirchen am Gudiberg ein internes Ausscheidungsrennen des Deutschen Skiverbandes (DSV) und sicherten sich die letzten beiden Tickets für die alpinen Weltmeisterschaften in Vail/Beaver Creek (2. bis 15. Februar). Christina Geiger vom SC Oberstdorf lag nach dem ersten Durchgang noch auf Rang 1 der internen…

 
  → weiterlesen  
 
  Skisport- und Veranstaltungs GmbH
Am Faltenbach 27
87561 Oberstdorf
Telefon  0 83 22 / 809 03 00
Telefax  0 83 22 / 809 03 01
Website → www.erdinger-arena.de
→ Erdinger Arena auf Facebook
→ Newsletter abmelden