Springer Vierschanzentournee

Trainingsbetrieb eingestellt bis zum Sommerbetrieb!

Besichtigen Sie eines der schönsten Skisprungstadien der Welt und beobachten Sie Top-Athleten und Nachwuchsskispringer beim Training.

Die moderne Skisprunganlage ist zentrale Trainingsstätte für alle Athleten aus Oberstdorf, der Region und vom Bundesstützpunkt, aber gleichzeitig auch für eine Vielzahl von internationalen Trainingsgruppen aus der ganzen Welt. Nach den letzten Wettkämpfen der diesjährigen Wintersaison gehen auch unsere Sportler in den wohl verdienten Erholungsurlaub. Alle Skisprung-Fans müssen jetzt etwas Geduld haben, bis die ersten Trainingssprünge auf Kunststoffmatten wieder möglich sind. Sobald der Schnee komplett geschmolzen ist, beginnen sofort die Umstellungsarbeiten für den Sommertrainingsbetrieb.
Die Schneehaltenetze werden entfernt, die Bewässerungsanlage für die Kunststoffmatten installiert und auch die Anläufe wieder von Eisspur auf Sommerspur umgestellt.

Unsere Besucher können bequem mit dem Aufzug auf den Schanzenturm gelangen und die grandiose Aussicht genießen. Vom Eingang führt ein kurzer Spaziergang entlang des Auslaufs zum Schrägaufzug. Mit diesem werden die 85 Höhenmeter hinauf zum Schanzentisch überwunden. Weiter geht’s mit dem Lift auf den Sprungturm zur Panorama-Plattform mit herrlichem Blick auf Oberstdorf und die umliegende Berglandschaft.

Die Erdinger Arena ist täglich von 10.00 - 17.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt beinhaltet den Besuch in unser Skimuseum und die Auffahrt mit Schrägaufzug und Lift zur Panorama-Plattform auf den Schanzenturm.

Severin Freund
Severin Freund
Weite Sprünge beim OPA Alpencup
Weite Sprünge beim OPA Alpencup