Springer Vierschanzentournee

Newsletter Nr. 51 Dezember 2016

Zurück
Dieser Newsletter wurde am 20.12.2016 17:04:44 versendet
Newsletter Motivvorlage EA
 
FIS Tour de Ski im Langlaufstadion Ried
 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Gastgeber und Vermieter,

die Karten für die Vierschanzentournee sind gefragt wie selten zuvor, woran die guten Platzierungen der DSV-Adler bei den vergangenen Weltcup-Veranstaltungen sicher auch einen großen Anteil haben. Spitzenplätze in der noch jungen Saison durch Severin Freund, Richard Freitag, Markus Eisenbichler und Lokalmatador Karl Geiger versprechen viel für den Tourneeauftakt. In der Erdinger Arena laufen derzeit die Vorbereitungen für das Auftaktspringen am 29. und 30. Dezember 2016 auf Hochtouren. Auch wenn sich der Winter derzeit noch sehr milde gestimmt zeigt: die Tournee wird stattfinden! Auch wenn noch viel Arbeit bevorsteht, freuen wir uns auf die 65. Vierschanzentournee mit den besten Springern der Welt.

Wer will, kann in dieser Woche die Form der deutschen und österreichischen Skispringen beim Training in der Erdinger Arena live beobachten. Die Arena ist täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr, sowie die Erdinger Sportalp von 10.30 bis 17.00 Uhr geöffnet (Montag Ruhetag).

Auch für das nächste große Sportereignis dieses Winters; die „Tour de Ski“, die am 3. und 4. Januar 2017 nach Oberstdorf kommt, laufen die Vorbereitungen nach Plan. Die angelegten Schneedepots werden bereits mit den Pistenwalzen zu einer Loipe für alle Einheimischen und Gäste für die Weihnachtszeit präpariert. Und auch die einheimischen Sportler sind mit Top-Ten Platzierungen für die Etappen der härtesten Langlaufserie der Welt bestens vorbereitet!

Ihr Team der Skisport- und Veranstaltung GmbH / Skiclub 1906 Oberstdorf

 
 
 
  PDF Datei  
  Newsletter EA 20.12.2016 Aushang A4  
  Informationsblatt zum Aushängen  
  Download 344 kB  
 
 

Genug Schnee für Auftakt der Vierschanzentournee

 
Die Präparierung der Schanze läuft auf Hochtouren
 

Die Vierschanzentournee der Skispringer wird auch in diesem Jahr wie geplant in Oberstdorf starten. Obwohl gut eine Woche vor Weihnachten die Farbe grün in großen Teilen des Allgäus vorherrscht, ist die Durchführung des Auftaktspringens am 29. und 30. Dezember gesichert. In einer Pressemitteilung gaben die Organisatoren zudem bekannt, dass auch die Wettbewerbe in Garmisch-Partenkirchen, Innsbruck und Bischofshofen – zumindest was die Beschneung der…

 
  → weiterlesen  
 

DSV und ÖSV Adler trainieren in der Erdinger Arena

 
Severin Freund, Sieger Auftaktspringen 2015
 

Nach einer kurzen Pause der Umstellung auf Winterbetrieb stehen die Schanzenanlagen der Erdinger Arena bereits wieder für den Trainingsbetrieb bereit. Die Großschanze HS 137 ist bereits fertig für die Tournee präpariert und so haben sich die kompletten DSV Kader (A, B-Kader, Damen) sowie der Österreichische Skiverband und die französischen Damen-Mannschaft zum Training angemeldet. Und auch die Stützpunktmannschaften des Bundesstützpunktes Nordisch…

 
  → weiterlesen  
 

„Wenn es brennt“ ist offizieller Song der Vierschanzentournee

 
Wenn es Brennt - When It Burns
 

Das Skisprung-Fieber bei der 65. Vierschanzentournee brennt – und das nicht nur bei den weltbesten Skispringern, sondern auch bei Sängerin Laura van den Elzen und Sänger Mark Hoffmann. „Wenn es brennt“ (engl. Version „When it burns“) heißt der offizielle Tourneesong der Vierschanzentournee 2016/17, mit dem die beiden Musiker nicht nur den Top-Athleten auf der Sprungschanze, sondern auch den Fans in den vier Stadien oder zuhause vor dem Fernseher…

 
  → weiterlesen  
 

Attraktive Sonderaktionen auch in diesem Winter!

 
Stadion Vierschanzentournee
 

Aufgrund des großen Interesses bieten wir für alle Tages- und Urlaubsgäste und Einheimische die attraktive Sonderaktion "Garantierte tägliche Führung" in der Erdinger Arena auch in dieser Wintersaison wieder an. Die obligatorische Anmeldung entfällt im Sonderaktionszeitraum vom 02. Januar bis 05. März 2017 (außer Weltcup Skispringen der Damen), kommen Sie einfach vorbei und informieren Sie sich über eine der schönsten Skisprunganlagen der Welt. Erleben Sie eine…

 
  → weiterlesen  
 

Sportler des Skiclub Oberstdorf überzeugen

 
Johannes Rydzek
 

Angeführt von Johannes Rydzek haben die deutschen Kombinierer beim Weltcup in Ramsau/Österreich für sensationelle Erfolge gesorgt. Der Weltmeister aus Oberstdorf feierte seinen dritten Saisonsieg und baute seine Führung im Gesamtweltcup weiter aus. Fabian Rießle (Breitnau), Olympiasieger Eric Frenzel (Oberwiesenthal) und der erst 19 Jahre alte Vinzenz Geiger (Oberstdorf) komplettierten auf den Rängen zwei, drei und vier das beeindruckende deutsche Ergebnis.…

 
  → weiterlesen  
 

Zwei Klassensiege für Oberstdorfer Skispringer bei Bayerischem Schülercup

 
Amelie Thannheimer
 

Mit zwei Klassensiegen kehrten die Nachwuchsspringer des SC Oberstdorf vom dritten Wettkampf des Bayerischen Schülercups 2016/2017 aus Rastbüchl zurück.
In der Mädchenklasse der 13 bis 15-jährigen, die auf der großen Anlage K74 starteten, siegte die 13-jährige Amelie Thannheimer mit Sprüngen von 70,5 und 66 Metern mit großem Vorsprung.
Bei den 10-jährigen Buben gab es einen Dreifach-Erfolg. Es siegte Nino Balcon (29,5 und 31 Meter), vor Dominik Heinrich…

 
  → weiterlesen  
 
Footer NL EA
Newsletter abmelden