Springer Vierschanzentournee

Newsletter Nr. 2 Januar 2014

Zurück
Dieser Newsletter wurde am 09.01.2014 15:51:21 versendet
Motivvorlage Newsletter
 
Anja Wicker und Andrea Eskau
 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Gastgeber und Vermieter,

Athletinnen und Athleten mit Behinderungen sind schon lange keine Randgruppe im Leistungssport mehr, sondern sie sind "mittendrin" und begeistern ein großes Publikum mit Spitzenleistungen. Fast 140 Athleten aus knapp 20 Nationen werden vom 16. bis 19. Januar 2014 beim IPC Skilanglauf Weltcup Finale ihr Können im Langlaufstadion im Ried zeigen. Der Weltcup in Oberstdorf ist die letzte Station vor und somit auch Test-Event für die Paralympischen Spiele in Sotchi, wo auch die deutschen Sportler ein entscheidendes Wörtchen mitreden wollen. Vor allem bei den Frauen sind mit Andrea Eskau und Anja Wicker zwei Mitglieder der Nationalmannschaft ganz vorn im Ranking. Eskau gewann bei den Weltmeisterschaften im schwedischen Solleftea 2013 Goldmedaillen über die Distanzen von 12,5 km und 5 km, sowie Bronze in der Mixed-Staffel mit Tino Uhlig und Willi Brem. Die junge Teamkollegin Anja Wicker machte mit einem 4. Rang im Sprint und einem 6. Rang über 12 km auf sich aufmerksam.

Die Frauen starten in der Langdistanz über 10 und 15 km, in der mittleren Distanz über 5 km und im Sprint über 1,1 km. Die Männer starten über 10 km,15 km, bzw. 20 km und im Sprint über 1,1 km. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist kostenfrei!

Während des Veranstaltungszeitraums ist das Langlaufstadion Ried und das WM-Loipennetz nur eingeschränkt nutzbar:
16.01.2014 - Stadion Ried gesperrt!
17.01. - 19.01.2014 Stadion Ried und WM-Loipen aufgrund des IPC Weltcup Finales nicht nutzbar!

Die Loipe im Rohrmoos steht Ihren Gästen als Alternativangebot zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Skiclub 1906 Oberstdorf e.V.
Skisport- und Veranstaltungs GmbH

 
 
 
  PDF Datei  
  Newsletter EA 07.01.2014 Aushang A4  
  Informationsblatt zum Aushängen  
  Download 272,83 kB  
 
 

FIS Weltcup Nordische Kombination

 
Weltcup Nordische Kombination
 

Die Nordische Kombination ist eine der wenigen Sportarten, die seit den ersten Olympischen Spielen im Jahr 1924 in Chamonix als olympische Disziplin gelten - ihre Ursprünge liegen sogar noch einige Jahr weiter zurück. Eine große Tradition hat die nordische Kombination auch in Oberstdorf. Kommt doch mit Thomas Müller der Staffel-Olympia-Sieger von 1988 und Weltmeister von 1985 und 1987 von hier. Vor allem Johannes Rydzek (dreifacher…

 
  → weiterlesen  
 

Charity Dinner der Weltmeister im Glaszelt zwischen den Schanzen

 
Einzigartige Event-Location zwischen den Schanzen
 

Im Rahmen des IPC-Weltcups der Langläufer findet am 18. Januar 2014 im Glaszelt ein Charity-Dinner mit den Koch-Weltmeistern der Bundeswehr statt. Genießen Sie ein unvergessliches 5-Gänge-Menü in einer exkusiven Umgebung direkt zwischen den Großschanzen der Erdinger Arena mit einem atemberaubenden Blick über Oberstdorf.
Kochen für die Bundeskanzlerin oder den Bundespräsidenten, so sieht der Alltag der Koch-Weltmeister normalerweise aus. An diesem Abend…

 
  → weiterlesen  
 

Deutsche Sportler wollen ein Wörtchen mitreden

 
Anja Wicker und Andrea Eskau
 

Der IPC- Weltcup in Oberstdorf ist die letzte Station vor den Paralympischen Spiele in Sotchi (07.-16.03.2014), wo auch die deutschen Sportler ein entscheidendes Wörtchen mitreden wollen. Vor allem bei den Frauen sind mit Andrea Eskau und Anja Wicker zwei Mitglieder der Nationalmannschaft ganz vorn im Ranking. Eskau gewann bei den Weltmeisterschaften im schwedischen Solleftea 2013 Goldmedaillen über die Distanzen von 12,5 km und 5 km, sowie Bronze in der…

 
  → weiterlesen  
 

Trainingsbetrieb

 
Erdinger Arena
 

Die moderne Skisprunganlage ist zentrale Trainingsstätte für alle Athleten aus Oberstdorf, der Region und vom Bundesstützpunkt, aber gleichzeitig auch für eine Vielzahl von internationalen Trainingsgruppen aus der ganzen Welt. Trotz der momentanen Witterung sind die fünf Schanzenanlagen nach wie vor in einem hervorragenden Zustand. Die Nationalmannschaften aus Tschechien und der Ukraine sind in dieser Woche zu Gast in der Erdinger Arena. Auch die nationalen…

 
  → weiterlesen  
 

Oberstdorfer Weltcup News

 
Sebastian Holzmann
 

Die Oberstdorfer Katharina Althaus und Ganina Ernst überzeugten auch beim Weltcup in Tschaikowski (RUS). Vierter Einzelweltcup, vierter Sieg: Sara Takanashi (JAP) war eine Klasse für sich. Die Japanerin gewann das erste von zwei Einzelspringen mit Weiten von 99, und 96,5 Metern, dicht gefolgt von Carina Vogt aus Deutschland (100,5 und 98,5m) und der Lokalmatadorin Irina Avvakumova aus Rußland. Die deutsche Mannschaft zeigte eine starke Vorstellung. So platzierte…

 
  → weiterlesen  
 

Die Erdinger Sportalp inmitten des schönsten Skisprungstadions der Welt

 
Innenansicht Sportalp
 

Die Erdinger Sportalp ist wohl einmalig – nicht nur die urig gemütliche Alphütte sondern vorallem auch die besondere Lage in Mitten des schönsten Skisprungstadions der Welt - am Fuße des Schattenbergs - machen die Erdinger Sportalp zu einem beliebten Ausflugsziel – egal zu welcher Jahreszeit. Betrieben wird die Erdinger Sportalp von der Skisport- und Veranstaltungs GmbH. Bei der herzlichen Gastfreundschaft von Hüttenwirt Harry Müller und seinem Team fühlen sich…

 
  → weiterlesen  
 

Mediziner, Psychologe und Freund

 
Dr. Florian Porzig
 

Nach einem langen Tag in der Praxis nimmt sich Dr. Florian Porzig noch Zeit für ein Gespräch. Nicht von Schnupfnasen und grippalen Infekten, die in der Winterzeit das Wartezimmer mit besonders vielen Patienten füllen, erzählt der Mediziner aus Fischen. Sondern von einem Auftrag, den er an so manchem Winter-Wochenende zusätzlich zu seinem Dienst als Not- und Bereitschaftsarzt erledigt. Porzig ist offizieller Mannschaftsarzt der Nordischen Kombinierer.…

 
  → weiterlesen  
 
  Skisport- und Veranstaltungs GmbH
Am Faltenbach 27
87561 Oberstdorf
Telefon  0 83 22 / 809 03 00
Telefax  0 83 22 / 809 03 01
Website → www.erdinger-arena.de
→ Erdinger Arena auf Facebook
→ Newsletter abmelden