Springer Vierschanzentournee

Newsletter Nr. 1 Januar 2014

Zurück
Dieser Newsletter wurde am 03.01.2014 08:50:25 versendet
Stadion Vierschanzentournee
 
25 500 Zuschauer in der Erdinger Arena
 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Gastgeber und Vermieter,

77 Athleten aus 18 Nationen begeisterten mit ihren herausragenden Leistungen über 34.500 Zuschauer in der Erdinger Arena und einem Millionen Publikum vor den TV-Geräten weltweit. Der Schweizer Simon Ammann, der noch niemals die gesamte Tournee gewinnen konnte, feierte nach fünf Jahren wieder einen Einzelsieg in Oberstdorf und bedankte sich nach der Siegerehrung gerührt bei den Oberstdorfer Zuschauern, die ihn auf einer Welle der Begeisterung nach unten getragen hatten. Auch die DSV-Adler präsentierten sich in hervorragender Form. Marinus Kraus wurde Achter, Severin Freund 10., Michael Neumayer 11. und Andreas Wank 15. Auch die technischen Neuheiten, die beim Auftaktspringen in Oberstdorf erstmalig eingesetzt wurden, konnten die Zuschauer, Sportler und Funktionäre überzeugen. Der Stellenwert der Tournee in diesem Jahr ist damit nochmals gestiegen.

Die einmalige Tournee-Atmosphäre hat alle Beteiligten zu höchstem Engagement und Einsatz angespornt. Ein besonderer Dank gilt vor allem den knapp 700 ehrenamtlichen Helfern des „Oberstdorf Teams“, die Tag und Nachts unermüdlich im Einsatz waren.

Wir wünschen ein gutes neues Jahr 2014 und freuen uns auf die nächsten Winterhighlights!

Skiclub 1906 Oberstdorf e.V.
Skisport- und Veranstaltungs GmbH

 
 
 
  PDF Datei  
  Newsletter EA 02.01.2014 Aushang A4  
  Informationsblatt zum Aushängen  
  Download 272,22 kB  
 
 

Toller Tournee-Auftakt in Oberstdorf

 
25 500 Zuschauer in der Erdinger Arena
 

Das war ein toller Auftakt der 62. Vierschanzentournee in Oberstdorf mit einem Sieger, der nach 2008 wieder ganz oben angekommen ist: Der Schweizer Simon Ammann, der noch niemals die gesamte Tournee gewinnen konnte, feierte nach fünf Jahren wieder einen Einzelsieg in Oberstdorf. Damit hat der 32-jährige vierfache Olympia-Sieger eine klare Ansage gemacht. Pünktlich im Olympiawinter ist er wieder voll da und hat nun die Chance, zum Abschluss seiner…

 
  → weiterlesen  
 

2014 IPC Langlauf Weltcup Oberstdorf

 
IPC Weltcup Oberstdorf / Allgäu 2014
 

Rollstuhlfahrer, Blinde oder Amputierte sind schon lange keine Randgruppe im Leistungssport mehr, sondern sie sind mittendrin, begeistern ein großes Publikum mit Spitzenleistungen. Bei den Paralympics in Vancouver beeindruckten die gehandicapten Wintersportler bei spannenden Wettkämpfen vor allem durch ihren lebensbejahenden Optimismus. Umso gespannter blickt die Welt auf die kommenden Winterspiele in Sotchi. Die letzte Station auf dem Weg nach Russland…

 
  → weiterlesen  
 

Olympia Qualifikation

 
Tour de Ski Oberhof
 

Pünktlich zum Jahresende legten die Oberstdorfer Skilangläuferinnen den Grundstein für die Teilnahme am Höhepunkt des neuen Jahres. Beim Auftakt der achten Tour de Ski in Oberhof erfüllten Nicole Fessel, Lucia Anger (beide SC Oberstdorf) die vom Deutschen Olympischen Sportbund vorgegebene Norm für die Olympischen Winterspiele im russischen Sotschi (7. bis 23. Februar). Eine Platzierung unter den besten Acht oder zwei Ergebnisse unter den besten 15 eines…

 
  → weiterlesen  
 

Nicht nur dabei, sondern mittendrin

 
Im Athletendorf den SCO-Vorsitzenden Georg geiger und Dr. Peter Kruijer
 

Für die Gäste-Kurdirektorin Petra Sauer waren diese Tage in Oberstdorf voller Spannung. Die Hessin war im Einsatz für die Vierschanzentournee, half unter anderem bei der Einlasskontrolle, warf auf einer Backstage-Tour mit dem Skiclub-Vorsitzenden Dr. Peter Kruijer einen tiefen Blick hinter der Kulissen für die Großveranstaltung, unterstützte das Team im Pressenzentrum bei seiner Arbeit und genoss natürlich nach getaner Arbeit Spannung und…

 
  → weiterlesen  
 

Trainingsbetrieb

 
Erdinger Arena
 

Die moderne Skisprunganlage ist zentrale Trainingsstätte für alle Athleten aus Oberstdorf, der Region und vom Bundesstützpunkt, aber gleichzeitig auch für eine Vielzahl von internationalen Trainingsgruppen aus der ganzen Welt. Nach dem erfolgreichen Auftaktspringen der Vierschanzentournee wurde die Erdinger Arena bereits wieder auf den normalen Trainingsbetrieb umgerüstet. Die finnische Nationalmannschaft der Spezialspringer wird sich in Oberstdorf aufhalten…

 
  → weiterlesen  
 

FIS Weltcup Nordische Kombination

 
Weltcup Nordische Kombination
 

Die Nordische Kombination ist eine der wenigen Sportarten die seit den ersten olympischen Spielen im Jahr 1924 in Chamonix als Olympische Disziplin gelten - ihre Ursprünge liegen sogar noch einige Jahr weiter zurück. Eine große Tradition hat die nordische Kombination auch in Oberstdorf. Kommt doch mit Thomas Müller der Staffel-Olympia-Sieger von 1988 und Weltmeister von 1985 und 1987 aus Oberstdorf. Und mit Janis Morweiser (Junioren-Weltmeister 2010)…

 
  → weiterlesen  
 

Die Erdinger Sportalp inmitten des schönsten Skisprungstadions der Welt

 
Innenansicht Sportalp
 

Die Erdinger Sportalp ist wohl einmalig – nicht nur die urig gemütliche Alphütte sondern vorallem auch die besondere Lage in Mitten des schönsten Skisprungstadions der Welt - am Fuße des Schattenbergs - machen die Erdinger Sportalp zu einem beliebten Ausflugsziel – egal zu welcher Jahreszeit. Betrieben wird die Erdinger Sportalp von der Skisport- und Veranstaltungs GmbH. Bei der herzlichen Gastfreundschaft von Hüttenwirt Harry Müller und seinem Team fühlen sich…

 
  → weiterlesen  
 
  Skisport- und Veranstaltungs GmbH
Am Faltenbach 27
87561 Oberstdorf
Telefon  0 83 22 / 809 03 00
Telefax  0 83 22 / 809 03 01
Website → www.erdinger-arena.de
→ Erdinger Arena auf Facebook
→ Newsletter abmelden