Springer Vierschanzentournee

Newsletter Nr. 8 Februar 2013

Zurück
Dieser Newsletter wurde am 19.02.2013 16:50:50 versendet
Newsletter Nr. 8 Februar 2013
 
Christina Geiger
 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Gastgeber und Vermieter,

erstmals durften die alpinen DSV-Athletinnen im vergangenen Jahr Siege beim Heimweltcup in Ofterschwang feiern. Viktoria Rebensburg stand im Riesenslalom ganz oben auf dem Treppchen. Schnelle Kurven und harte Wellen gibt es auch heuer für die deutschen Ski-Asse beim alpinen Frauen-Weltcup am 9. und 10. März in Ofterschwang zu bewältigen.

Die weltbesten Slalom- und Riesenslalomfahrerinnen kämpfen um Punkte für die Disziplinenwertungen und den Gesamtweltcup. Das Organisationskomitee hofft dabei auf die gleiche Traumkulisse wie im Jahr 2012. Rund 19 000 Zuschauer sorgten für eine Bombenstimmung – auch heuer soll der Weltcuphang in Ofterschwang zu einem Hexenkessel in Schwarz-Rot-Gold werden.

Erleben Sie die fantastische Atmosphäre hautnah im Skistadion Ofterschwang!

 
 
 
  PDF Datei  
  Newsletter EA 18.02.2013 Aushang A4  
  Informationsblatt zum Aushängen  
  Download 230,61 kB  
 
 

Norwegen gewinnt nach 2009 wieder die FIS-Team-Tour

 
Norwegen gewinnt die FIS-Team-Tour
 

Auf der Zielgeraden wurden die Slowenen (1523,6) nach ihrem Auftakterfolg in Willingen als Zweite noch abgefangen und verloren den Gesamtsieg bei der 5. VERIVOX FIS-Team-Tour im abschließenden Teamspringen beim Skifliegen in Oberstdorf noch an die überragenden Norweger.

Vor 9.600 Zuschauern ging der Tagessieg am Sonntag auf der Heini-Klopfer-Skiflugschanze an die Wikinger (1577,1) mit Anders Jacobsen, Tom Hilde, Anders Bardal und Andreas Stjernen.

 
  → weiterlesen  
 

Große Weltcup-Party in Ofterschwang/Allgäu

 
Slalom-Siegerin Erin Mielzynski
 

Weltklasse Athletinnen, Emotionen, Weltcup-Punkte - es geht um viel in Ofterschwang... damit aber neben den großen sportlichen Erlebnissen vor allem der Spaß für die Wintersport-Fans nicht zu kurz kommt, hat das Organisationskomitee zusammen mit seinen Partnern auch im kommenden Winter ein unterhaltsames und erlebnisreiches Rahmenprogramm aufgestellt. Neben dem umfangreichen Unterhaltungsprogramm im Ofterschwanger Skistadion garantiert das Weltcup-Festzelt direkt am…

 
  → weiterlesen  
 

Freitag sorgt für Feiertag

 
Richard Freitag
 

Besser hätte es beim Heim-Weltcup nicht laufen können. Richard Freitag sorgte mit seinem Sieg an der Heini-Klopfer-Schanze für einen schwarz-rot-goldenen Feiertag. Der 21-jährige Sachse sorgte damit an der Skiflugschanze im Stillachtal bei Oberstdorf vor 12 500 begeisterten Zuschauern für den ersten Triumph seit Martin Schmitts Erfolg im Jahr 2001

Richard Freitag schaute gebannt auf die Anzeigetafel, dann entlud sich die Anspannung in einem lauten…

 
  → weiterlesen  
 

Flugdebütant Karl Geiger mit Super-Vorstellung

 
Karl Geiger
 

Auch wenn der junge Lokalmatador Karl Geiger beim Team-Wettbewerb nicht für die deutsche Mannschaft aufgestellt ist, hat der Oberstdorfer beim Skifliegen an der Heini-Klopfer-Schanze einen tollen Auftritt geboten. An diesem Wochenende hatte Geiger, der am vergangenen Montag seinen 20.Geburtstag feierte, auf der Skiflugschanze seine Feuertaufe. Schon die ersten Flüge von der Großschanze absolvierte der Oberstdorfer restlos begeistert. „. «Es ist…

 
  → weiterlesen  
 

Warm gelaufen

 
Katrin Zeller Tour de Ski Oberstdorf
 

Katrin Zeller aus Oberstdorf hat sich für die nordischen Ski-Weltmeisterschaften ab Mittwoch in Val di Fiemme warmgelaufen. Beim Weltcup-Rennen in Davos kam die Allgäuerin über 10 Kilometer in der freien Technik auf Rang 13. Den Sieg holte sich die Norwegerin Therese Johaug vor Weltcup-Spitzenreiterin Justyna Kowalczyk aus Polen, die aufgrund des Fehlens von Marit Björgen (Norwegen) ihre Führung weiter ausbaute.

„Katrin hat eine normale Leistung…

 
  → weiterlesen  
 

Sebastian Holzmann für Junioren-WM qualifiziert

 
Sebastian Holzmann
 

Sebastian Holzmann freut sich schon riesig auf seinen Einsatz. Er wurde in diesem Jahr 20 Jahre und fährt zur alpinen Skiweltmeisterschaft der Junioren nach Quebec/Kanada (18. bis 28. Februar). Der Sportsoldat will auch jenseits des Atlantiks seine derzeitige gute Form bestätigen, wie er im folgenden Interview bekräftigt.

Mit ihm im fünfköpfigen Aufgebot des DSV ist auch Fabio Renz und Vereinskollege Manuel Schmid vom SC Fischen, die eher im Abfahrtslauf und…

 
  → weiterlesen  
 

Die Erdinger Sportalp inmitten des schönsten Skisprungstadions der Welt

 
Innenansicht Sportalp
 

Die Erdinger Sportalp ist wohl einmalig – nicht nur die urig gemütliche Alphütte sondern vorallem auch die besondere Lage in Mitten des schönsten Skisprungstadions der Welt - am Fuße des Schattenbergs - machen die Erdinger Sportalp zu einem beliebten Ausflugsziel – egal zu welcher Jahreszeit. Betrieben wird die Erdinger Sportalp von der Skisport- und Veranstaltungs GmbH. Bei der herzlichen Gastfreundschaft von Hüttenwirt Harry Müller und seinem Team fühlen sich…

 
  → weiterlesen  
 

Trainingsbetrieb in der Erdinger Arena

 
Erdinger Arena
 

Die moderne Skisprunganlage ist zentrale Trainingsstätte für alle Athleten aus Oberstdorf, der Region und vom Bundesstützpunkt, aber gleichzeitig auch für eine Vielzahl von internationalen Trainingsgruppen aus der ganzen Welt.

Nachdem die Nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Val di Fiemme in Kürze beginnen, sind die Vorbereitungslehrgänge der National-Mannschaften abgeschlossen. Die Normalschanze HS 106 sowie die Kleinschanzen stehen aber den nationalen…

 
  → weiterlesen  
 
  Skisport- und Veranstaltungs GmbH
Am Faltenbach 27
87561 Oberstdorf
Telefon  0 83 22 / 809 03 00
Telefax  0 83 22 / 809 03 01
Website → www.erdinger-arena.de
→ Erdinger Arena auf Facebook
→ Newsletter abmelden