Panoramabild Vierschanzentournee

DSV Jugendcup / Deutschlandpokal Skispringen / Nordische Kombination 17. - 20.09.2015

Tolle Plattform für Athletinnen und Athleten – Entertainment fürs Publikum. Oberstdorf freut sich auf den DSV Jugendcup/Deutschlandpokal im Skispringen und der Nordischer Kombination vom 17.-20.09.2014.

Vom 17.09. - 20.09.2015 geht es in der Erdinger Arena auf den Schanzen HS 106 und HS 137 sowie auf der Rollerbahn im WM-Langlaufstadion Ried um Tagessiege und Punkte für die Gesamtwertung des Deutschlandpokals. Der DSV Jugendcup/Deutschlandpokal ist in Deutschland die wichtigste Wettkampfserie für Nachwuchssportler im Skispringen und der Nordischen Kombination. Neben dem Nachwuchs nehmen auch die Top-Athleten des Deutschen Skiverbandes gerne die Chance wahr, diese Wettkämpfe als Test für den kommenden Winter zu nutzen. Bei den Damen ist fast die komplette deutsche Weltcup-Mannschaft am Start. Neben den aktuellen Weltmeisterinnen im Mixed Team-Bewerb Carina Vogt (SC Degenfeld) und Katharina Althaus /SC Oberstdorf) zählen auch die neue deutsche Meisterin Juliane Seyfahrt (WSC 07 Ruhla) und Gianina Ernst (SC Oberstdorf) zu den heißen Titelfavoritinnen.

Zeitplan

Donnerstag, 17.09.2015

Training und 1. Wettkampf Spezialspringen HS 137 ohne Jugend 16

16.00 UhrMannschaftsführersitzung Sprunglauf
17.00 UhrOffizielles Training Skispringen HS 137 (2 Durchgänge)
19.00 UhrProbedurchgang Sprunglauf Einzelwettkampf HS 137
anschließend1. Wertungsdurchgang Skisprung HS 137
anschließend2. Wertungsdurchgang Skisprung HS 137
anschließendSiegerehrung in der Erdinger Arena

Freitag, 18.09.2015

Training Nordische Kombination und Wettkampf Spezialspringen HS 137 ohne Jugend 16

08.00 UhrFreies Training HS 106 + Jugend 16 + Nordische Kombination Jugend 16
09.00 UhrOffizielles Training Nordische Kombination Skisprung HS 137 ohne Jugend 16 (3 Durchgänge)
ab 13.30 UhrBesichtigung der Langlaufstrecke im Ried
16.15 UhrMannschaftsführersitzung Nordische Kombination und Damen

2. Wettkampf Spezialspringen HS 106 + Sprunglauf und Nordische Kombination Jugend 16

19.00 UhrProbedurchgang Sprunglauf und Einzelwettkampf Jugend 16/Nordische Kombination Jugend 16 HS 106
anschließend1. Durchgang und Wettkampfdurchgang Jugend 16 HS 106
anschließend2. Wertungsdurchgang Skisprung HS 106
anschließendSiegerehrung in der Erdinger Arena

Samstag, 19.09.2015

1. Wettkampf Nordische Kombination HS 137 und Damen und Damen HS 106 und SP J16

09.00 UhrProbedurchgang Nordische Kombination HS 137
10.00 UhrWettkampf Nordische Kombination Skisprung HS 137
14.30 UhrWettkampf Nordische Kombination Einzellauf 10km + Jugend 16 im Ried
anschließendSiegerehrung im Zielbereich Langlaufstadion Ried

Wettkampf Damen Skisprung HS 106 + Sprunglauf Jugend 16

19.00 UhrProbedurchgang Skisprung Damen und J16 HS 106
anschließend1. Wertungsduchgang Skisprung Damen und J16 HS 106
anschließend2. Wertungsdurchgang Skisprung Damen und J16 HS 106
anschließendSiegerehrung in der Erdinger Arena

Sonntag, 20.09.2015

Wettkampf Nordische Kombination und Jugend 16 und Damen HS 106

09.00 UhrProbedurchgang Nordische Kombination + J16 + Damen HS 106
anschließendWettkampf Nordische Kombination Sprint + 2. Wettkampf Skisprung Damen HS 106
anschließendSiegerehrung in der Erdinger Arena
14:30 UhrSprintwettkampf Lauf 5km Nordische Kombination im Ried
anschließendSiegerehrung im Zielbereich

Änderungen des Zeitplans vorbehalten

Tickets

Tickets sind an der Tageskasse erhältlich.
Erwachsene: 6,- Euro
Kinder (6 - 17 Jahre): 3,- Euro

Der Eintrittspreis enthält ebenfalls die Besichtigung der Erdinger Arena außerhalb der Wettkampfzeiten am jeweiligen Veranstaltungstag.

Skispringen im Sommer
Skispringen im Sommer
FIS Sommer Grand-Prix Nordische Kombination
FIS Sommer Grand-Prix Nordische Kombination
Ausschreibung DSV Jugendcup / Deutschlandpokal 17. - 20.09.2015
Ausschreibung DSV Jugendcup / Deutschlandpokal 17. - 20.09.2015
2015 09 18 Ergebnisliste-NK Sprung J16
2015 09 18 Ergebnisliste-NK Sprung J16
2015 09 19 Ergebnisliste Sprung J17+H
2015 09 19 Ergebnisliste Sprung J17+H
2015 09 20 Ergebnisliste-Sprung
2015 09 20 Ergebnisliste-Sprung
2015 09 20 Ergebnisliste-SprungJ17+H
2015 09 20 Ergebnisliste-SprungJ17+H
Ergebnisliste Damen HS 106_20.09.2016
Ergebnisliste Damen HS 106_20.09.2016
Podium Skisprung Klasse J17 17.09.2015
Podium Skisprung Klasse J17 17.09.2015
Podium Skisprung-Herren 17.09.2015
Podium Skisprung-Herren 17.09.2015
Ergebnisliste Skispringen HS 137 DSV Jugendcup / Deutschlandpokal 17.09.2015
PDF Datei

Ergebnisliste Skispringen HS 137 DSV Jugendcup / Deutschlandpokal 17.09.2015

57,23 kB → Download

Karl Geiger feiert Sieg in Oberstdorf beim Auftakt des DSV Jugendcup/Deutschlandpokal

Mit Sprüngen auf 129 und 134 Metern sowie 267,4 Punkten sicherte sich Lokalmatador Karl Geiger den Sieg in der Herrenklasse beim ersten Wettbewerb im Rahmen des DSV Jugendcup/Deutschlandpokals in der Erdinger Arena in Oberstdorf. Der 22-jährige Oberstdorfer setzte sich auf der Großschanze HS 137 knapp gegen Moritz Echsler vom SC Partenkirchen (267,3 Pkt) durch. Auf dem dritten Platz landete Jan Mayländer vom SC Degenfeld (259,6 Pkt.) mit 128,5 und 129,5 Metern.

In der Klasse Jugend 17 war die Entscheidung auf den ersten beiden Plätzen ebenfalls sehr knapp. Mit 1,2 Punkten Vorsprung sicherte sich Cedric Weigel vom SG Nickelhütte Aue mit 125,5 und 130,5 Metern (254,8 Pkt.) den Sieg vor Axel Mayländer vom SC Degenfeld mit Weiten von 126 und 128,5 Metern (253,6 Pkt.). Auf dem dritten Platz landete der Oberstdorfer Felix Althaus (126 und 124,5 Metern, 244,9 Pkt.).

Die nächsten Entscheidungen auf der Normalschanze HS 106 finden am Freitag Abend ab 19.00 Uhr statt.

Siegerpodium Skispringen Herren 18.09.2015
Siegerpodium Skispringen Herren 18.09.2015
Siegerpodium Skispringen Jugend 17 18.09.2015
Siegerpodium Skispringen Jugend 17 18.09.2015
Ergebnis Skispringen HS 106 DSV Jugendcup / Deutschlandpokal 18.09.2015
PDF Datei

Ergebnis Skispringen HS 106 DSV Jugendcup / Deutschlandpokal 18.09.2015

62,96 kB → Download

Karl Geiger auch auf der Normalschanze nicht zu schlagen

Auch beim zweiten Wettkampf auf der Normalschanze HS 106 in der Erdinger Arena Oberstdorf sichert sich der Lokalmatador Karl Geiger mit 10,5 Punkten Vorsprung souverän den Sieg. Mit Sprüngen auf 102 und 105 Meter sowie 261,0 Punkten sicherte er sich am Freitagabend seinen zweiten Sieg in Folge, nachdem er bereits am Vortag auf der Großschanze HS 137 erfolgreich war. Den zweiten Platz erkämpfte sich Dominik Mayländer vom SC Degenfeld mit Weiten von 100 und 101 Meter und der Gesamtpunktzahl von 250,5. Mit Fabian Seidl vom SC Auerbach und Moritz Echsler vom SC Partenkirchen landeten zwei weitere Athleten des Bayerischen Skiverbands auf den Rängen drei und vier.

In der Jugendklasse J 17 setzte sich Axel Mayländer vom SC Degenfeld mit Weiten von 98,5 und 100,5 Metern gegen Max Schaale vom SV Zschopau durch, der Weiten von 95,5 und 98,5 erzielte. Den dritten Podestplatz sicherte sich mit 232,0 Punkten (95,0/97,5m) Cedric Weigel, SG Nickelhütte Aue vor dem Oberstdorfer Felix Althaus, der 226,0 Punkte erreichte.

In der jüngsten Klasse, der J 16 überzeugte der 15-jährige Lennart Weigel vom SK Meinerzhagen. Mit Sprüngen auf 103 und 104,5 Metern (254,5 Pkt.) hielt er seine Konkurrenz deutlich im Schach. Platz zwei belegte Luca Roth vom SV Meßstetten mit 241,0 Punkten (100 und 97,5 Meter) vor Jacob Kosak
vom WSV DJK Rastbüchl mit Sprüngen auf 99 und 97 Metern.

Podium Herren Nordische Kombination 19.09.2015
Podium Herren Nordische Kombination 19.09.2015
Ergebnis Nordische Kombination DSV Jugendcup/Deutschlandpokal 19.09.2015
PDF Datei

Ergebnis Nordische Kombination DSV Jugendcup/Deutschlandpokal 19.09.2015

58,6 kB → Download
Pokalwertung Nordische Kombination DSV Jugendcup/Deutschlandpokal 19.09.2015
PDF Datei

Pokalwertung Nordische Kombination DSV Jugendcup/Deutschlandpokal 19.09.2015

15,91 kB → Download

Tobias Simon gewinnt ersten Bewerb der Nordischen Kombination

Tobias Simon vom SZ Breitnau hat den ersten Bewerb des DSV Jugendcup/Deutschlandpokal in der Nordischen Kombination vor Wolfgang Bösl (SK Berchtesgaden) und Michael Dünkel (SWV Goldlauter) für sich entschieden. Nachdem er den Sprungbewerb am Vormittag in der Erdinger Arena für sich entscheiden konnte, ging er bereits als Führender mit einem Vorsprung von 14 Sekunden in den Laufbewerb, diesen Rückstand machte jedoch Bösl auf den ersten Kilometern schnell wett. Zusammen ging es in die letzte Runde, auf der sich Simon noch entscheidend absetzen konnte und mit 34 Sekunden Vorsprung am Ende deutlich gewann. Michael Dünkel kam dem zweiten Platz noch mal sehr nahe und belegte am Ende mit einen Rückstand von 38 Sekunden auf den Sieger Rang drei. Dennis Klarin vom TSV Buchenberg landete am Ende auf Rang neun.

In der Jugendklasse 17 setzte sich Maximilian Pfordte vom WSV Grüna durch und gewann das Rennen vor Simon Hüttel (WSV Weißenstadt) und Justin Moczarski vom SK Winterberg.
Die Oberstdorfer Wendelin Thannheimer, Julian Schmid und Adrian Martin belegten die Plätze sieben, 13 und 18.

Bei der Jugend 16 gewann Luca Schönherr vom VSC Klingenthal vor Luis Lehnert vom WSV Oberausdorf und dem Oberallgäuer David Mach vom TSV Buchenberg.

Siegerpodium Skispringen Damen 19.09.2015
Siegerpodium Skispringen Damen 19.09.2015
Ergebnis Skispringen HS 106 DSV Jugendcup/Deutschlandpokal 19.09.2015
PDF Datei

Ergebnis Skispringen HS 106 DSV Jugendcup/Deutschlandpokal 19.09.2015

54,26 kB → Download
Podium Skispringen J16 19.09.2015
Podium Skispringen J16 19.09.2015

Erster Wettkampftag bei den Damen gehört Anna Rupprecht

Der erste Wettkampftag der Damen beim DSV Jugendcup/Deutschlandpokal gehörte Anna Rupprecht (SC Degenfeld) . Die 19-Jährige siegte mit Weiten von 95,0 m und 99,0 m vor Weltmeisterin Katharina Althaus (SC Oberstdorf ) und Olympiasiegerin Carina Vogt. Die besten deutschen Skispringerinnen, darunter auch die frischgebackene Deutsche Meisterin Juliane Seyfarth, hatten es sich nicht nehmen lassen, an dieser Wettkampfserie teilzunehmen. Andreas Bauer, der Nationaltrainer der Damen, sagte dazu, dass man zum einen gern in Oberstdorf dabei sei und auch die Deutschlandpokal-Serie durch möglichst breite Teilnahme würdigen wolle. Wäre nicht in Skandinavien zur gleichen Zeit ein Continentalcup ausgetragen, bei dem es für die jüngeren Skispringerinnen darum ginge, noch fleißig Punkte für den Start im Weltcup zu sammeln, wären sogar noch ein paar mehr Damen dabei gewesen. Nicht nur Anna Rupprecht liegt vor dem zweiten Springen am morgigen Sonntag auf Platz 1 . In der Klasse J 16 holte sich Lennart Weigel (SK Meinerzhagen) mit Topweiten von 102,0 m und 104,5 m einen souveränen Sieg vor Luca Roth (SV Meßstetten) und Benjamin Prestel (SC Degenfeld). In dieser Reihung stellt das Trio nach vier Wettbewerben auch in der Pokalwertung die Plätze 1 bis 3.

Morgen gehen noch einmal die Skispringerinnen auf der Normalschanze in die Spur. Der Probedurchgang findet um 9.00 Uhr statt. Anschließend finden die beiden Wertungsdurchgänge statt. Die Nordischen Kombinierer springen ebenfalls ab 9 Uhr. Der Laufwettbewerb über 5 km findet im Langlaufstadion Ried um 14.30 Uhr statt.

Damen
Damen

Carina Vogt gewinnt den Abschlußwettbewerb in Oberstdorf

Beim zweiten Wettkampf in Oberstdorf sichert sich Carinna Vogt (SC Degenfeld) mit 9 Punkten Vorsprung souverän den Sieg. Sie setzt sich mit Weiten von 100 und 96,5 Metern gegen die Lokalmatadorin Katharina Althaus aus Oberstdorf durch, die Sprünge auf 99,0 und 92,5 Metern zeigte. Den dritten Platz holte sich Julianne Seyfarth vom WSC 07 Ruhla mit 98 und 91,5 Metern und 223,5 Punkten.

Am Podest vorbei schrammte Giannina Ernst vom SC Oberstdorf, die solide Weiten von 94,5 und 85 Metern zeigte, aber mit einem Rückstand von 23,5 Punkten deutlich den Podestplatz verfehlte. Auf den weiteren Plätzen rangierten Svenja Würth (SV Baiersbronn), Nicole Hauer vom WSV DJK Rastbüchl)

Podium Herren Nordische Kombination 20.09.2015
Podium Herren Nordische Kombination 20.09.2015
Ergebnis Nordische Kombination DSV Jugendcup/Deutschlandpokal 20.09.2015
PDF Datei

Ergebnis Nordische Kombination DSV Jugendcup/Deutschlandpokal 20.09.2015

58,77 kB → Download

Wolfgang Bösl gewinnt den zweiten Bewerb der Nordischen Kombination

Am frühen Morgen stand in der Erdinger Arena der Sprungbewerb auf der HS 106 auf dem Plan. Nach dem Wertungsdurchgang lag Wolfgang Bösl vom SK Berchtesgaden bereits in Führung und hatte einen Vorsprung von 19 Sekunden auf den zweiten Maik Hanzlik (WSV Oberhof 05) und 20 Sekunden auf Tobias Simon (SZ Breitnau). Tobias Simon, der den Bewerb am Samstag für sich entschieden hat, verzichtete auf den Laufbewerb, sodass Michael Dünkel als Dritter auf die Laufstrecke ging.

In einem engen und spannenden Rennen verteidigte Bösl seine Führung und gewann mit 27 Sekunden Vorsprung vor Dünkel und 29 Sekunden vor Dominik Schwaar (SC Sohland), der als fünfter gestartet war und sich damit noch aufs Podium nach vorne lief. Denis Klarin vom TSV Buchenberg belegte am Ende Rang zehn, Fabian Diet vom SC Oberstdorf Rang 13.

In der Klasse Jugend 17 setzte sich Maximilian Pfordte vom WSV Grüna vor Simon Hüttel (WSV Weißenstadt) und Justin Moczarski (SK Winterberg) durch. Die Oberstdorfer Wendelin Thannheimer, Julian Schmid und Adrian Martin belegten die Ränge sechs, acht und 18.

Bei der Jugend 16 stand am Ende Luca Schönherr (VSC Klingenthal) ganz oben auf dem Podest. Er siegte cor David Mach vom TSV Buchenberg und Nick Siegemund vom VSC Klingenthal.