Normal- und Großschanze im Sommer

Schanzendaten HS 106

Die neue Normalschanze HS 106 ist die meistbenutzte Trainingsschanze in der Erdinger Arena

Aufgrund von Regeländerungen der FIS und einem Alter von über 30 Jahren war es unumgänglich die Normalschanze durch einen Neubau zu ersetzen. Mit rund 15.000 Sprüngen pro Jahr ist diese Schanze die meistgenutzte Anlage in der Erdinger Arena. Nicht nur Weltklasseathleten bereiten sich hier auf die bevorstehenden Wettkämpfe vor, auch für den Nachwuchs ist dies eine wichitge Station auf dem Weg zu noch größeren Anlagen.

Normal- und Großschanze im Sommer
Normal- und Großschanze im Sommer
PDF Datei

Bauflyer HS 106

3,46 MB → Download

Bauflyer HS 106

In dem Bauflyer finden Sie alle wichtigen baulichen Informationen zu der neuen Normalschanze, sowie ein Interview mit dem Bundestrainer Andreas Bauer und Architekt Hans-Martin Renn.