Open Air Kino 2016

Fünf auf einen Streich

Das Open-Air-Kino zwischen Schanzen mit über 1.200 Besuchern wieder ein voller Erfolg.

„Wird gespielt oder macht doch der Regen wieder einen Strich durch die Rechnung?“ Diese Frage beschäftigte die Organisatoren in den letzten Jahren ausgiebig. In diesem Sommer jedoch hatte das Kurfilmtheater Oberstdorf und die Skisport- und Veranstaltungs GmbH den Wettergott auf ihrer Seite, konnten erstmalig in der 9-jährigen Geschichte alle Filmvorführungen wie geplant unter freiem Himmel stattfinden. Am Anfang noch ein wenig unterkühlt, am Ende dann bei angenehmen sommerlichen Temperaturen hieß es an fünf Abenden in Folge „Film ab!“. Der Skisprungfilm „Eddie the Eagle“, der größtenteils in der Erdinger Arena gedreht worden ist, lockte bereits zum Auftakt viele Filmfreunde in die Erdinger Arena und auch bei „Fack ju Göhte 2“ und dem spannenden James Bond Thriller "Spectre"“ kamen die zahlreichen Filmbesucher auf ihre Kosten. Den größten Film-Fan Andrang verzeichneten zum Abschluss dann die bittersüße Verfilmung des Erfolgsromans von Jojo Moyes "Ein ganzes halbes Jahr" und der Naturfilm "Wie Brüder im Wind", bei dem insbesondere die großartigen Naturaufnahmen das Publikum in seinen Bann zog.

Mehr als 1.200 Besucher waren fasziniert von dem außergewöhnlichen Kinoerlebnis in der Erdinger Arena zwischen den Sprungschanzen, das bereits zum neunten Mal über die Bühne ging. Die Filmfans, die am letzten Abend mit Fackeln ins Dorf zurückkehrten, freuten sich bereits, dass es auch im nächsten Sommer wieder heißt „Film ab zwischen den Schanzen“. Auch ein vorläufiger Termin steht bereits fest: Das 10-jährige Jubiläum des Open Air Kinos zwischen den Schanzen soll vom 11. bis 15. August 2017 stattfinden.

Open Air Kino 2016
Open Air Kino 2016