Springer Vierschanzentournee

Tour de Ski: Feierliche Eröffnung am Freitag im Nordic Park

Am 02. Januar ab 18.00 Uhr im Nordic Park

Die Vierschanzentournee ist trotz größter Wetterkapriolen gerade erfolgreich über die Bühne gebracht, da steht in Oberstdorf schon der nächste sportliche Kracher bevor. Am Samstag startet - erstmals seit Einführung der Tour de Ski im Jahr 2006 - das Etappenrennen Tour de Ski in der südlichsten Gemeinde Deutschlands. Ein Tross von über 900 Personen kommt am Neujahrstag ins Allgäu, eine logistisch große Herausforderung für die Organisatoren, die aber seit Tagen - teilweise parallel zur Vierschanzentournee - auch diese Großveranstaltung mit Hochdruck vorbereiten.

Die Wintersportfans dürfen sich auf hochklassigen Sport und beste Unterhaltung freuen. Zwar gastiert die Tour de Ski bereits zum vierten Mal nach 2006, 2011 und 2012 in Oberstdorf, doch eine richtige offizielle Eröffnungsfeier wie am kommenden Freitag gab es bislang noch nicht im Allgäu. Organisations-Chef Stefan Huber sieht dem Opening am Freitag ab 18 Uhr auf der Bühne des Nordic Parks freudig entgegen: "Alle 24 teilnehmenden Teams haben zugesagt. Das heißt, die Fans können die weltweit besten Langläufer nicht nur am Wochenende in der Loipe, sondern auch auf unserer Show-Bühne erleben." Ein Feuerwerk ist dann der offizielle Startschuss der Tour de Ski, die am Samstag ab 10.45 Uhr mit den Prolog-Wettbewerben beginnt und am Sonntag ab 11 Uhr mit den spannenden Verfolgungsrennen fortgesetzt wird.

Weitere Etappenorte der Tour de Ski sind bis zum Finale am 11. Januar Val Müstair (Schweiz), Toblach und Val di Fiemme (Italien).

FIS Tour de Ski
FIS Tour de Ski