Springer Vierschanzentournee

Ticketstart 64. Vierschanzentournee beginnt am 01. September!

Hochspannung ist garantiert bei der 64. Vierschanzentournee: Erleben Sie die Top-Veranstaltung des Skisprung-Sports live in den vier Stadien. Seien Sie dabei und genießen Sie die atemberaubende Atmosphäre beim Auftaktspringen in Oberstdorf.

Wenn am 28. und 29 Dezember die 64. Vierschanzentournee beginnt, fiebern beim Auftaktspringen in der Erdinger Arena in Oberstdorf wieder mehr als 30.000 begeisterte Skisprungfans aus aller Welt live im Stadion mit. Oberstdorf wird erneut zum Mekka der Skisprungfans, wenn für die besten Skispringer der Welt das stimmgewaltige „Ziiiiiieeehhhh“ durchs Stadion schallt. Erleben auch Sie das Auftaktspringen der Top-Veranstaltung des Skisprung-Sports live - seien Sie dabei und genießen Sie die atemberaubende Atmosphäre in der Arena unter dem Schattenberg.

Beim traditionellen Auftaktspringen der 64. Vierschanzentournee geht es für die Topathleten aus über 20 Nationen um eine gute Ausgangsposition für die Gesamtwertung für die Tournee. Weitere Stationen der beliebtesten Skisprung-Serienveranstaltung der Welt sind Garmisch-Partenkirchen (31. Dezember und 01. Januar), Innsbruck (03. und 04. Januar) und Bischofshofen (05. und 06. Januar).

Ein Blick in die Statistik macht die Dominanz der österreichischen Skispringer bei der Vierschanzentournee deutlich: Schlierenzauer & Co. gewannen zuletzt nicht nur als bisher einziges Team siebenmal in Folge die Tournee, sondern die Springer aus der Alpenrepublik holten in den vergangenen sieben Jahren auch 19 von insgesamt 28 möglichen Tagessiegen, was einer Siegquote von fast 70 Prozent entspricht. Die Spitzenposition streitig machen wollen den österreichischen Adlern nicht nur die Norweger, Polen und Slowenen. Vor allem die Deutschen Skispringer starten mit besten Empfehlungen aus dem vergangenen Winter. Allen voran Severin Freund, der mit seinem Abschneiden bei der Nordischen Ski-WM in Falun und dem starken Saisonfinale mehr als nur Selbstvertrauen tanken konnte.

Und um in der Gesamtwertung ganz vorne mit dabei zu sein, muss man gleich beim ersten Wettkampf in Oberstdorf gut drauf sein und im Idealfall unter die Top Drei springen. Generalsekretär Stefan Huber drückt für die kommende Tournee den deutschen Adlern die Daumen: „Nach den Erfolgen in der letzten Saison könnte im kommenden Winter beim Deutschen Team der Knoten auch bei der Tournee endlich platzen. Dann hätten Severin Freund & Co sicherlich die Chance auf dem Podium zu stehen, vielleicht sogar ganz oben.“

Der Ticketvorverkauf für das einzigartige Sporterlebnis startet am 1. September 2015. Ab diesem Zeitpunkt können zunächst die 2-Tages-Pässe in allen Kategorien erworben werden. Ab dem 26. Oktober 2015 startet dann auch der Vorverkauf für die Einzel-Tickets.

Sichern Sie sich die begehrten Tickets für den Auftakt des bekanntesten Skisport-Events der Welt!

www.arena-ticket-allgaeu.de

Siegerehrung Vierschanzentournee 2014
Siegerehrung Vierschanzentournee 2014