Springer Vierschanzentournee

Sympathischer Botschafter

Allgäuer Spitzensportler Johannes Rydzek wirbt für seine Heimat

Ein echter Allgäuer ist bodenständig, er liebt die Freiheit und die Natur. Vor allem kehrt er immer wieder gerne in seine Heimat zurück. Der nordische Kombinierer Johannes Rydzek ist so einer: Der "Supermann" und erfolgreichste Wintersportler der letzten Saison - zweimal Gold, einmal Silber, einmal Bronze - trainiert am liebsten im Allgäu und macht sich beim Trailrunning, Mountainbiken, Bergsteigen und Skitourengehen "vor der Haustüre" fit für die Sprungschanzen und die Loipen in aller Welt. Jetzt ist der erfolgreiche Sportler "Markenbotschafter" der Allgäu GmbH.

"Ich mag die Berge, die Seen, die Wälder - einfach die wunderschöne Natur. Außerdem die Menschen mit ihren Bräuchen und Traditionen - genial!", meint der 24-jährige Oberstdorfer. Für die Allgäu GmbH, die den Standort, den Tourismus und die Marke Allgäu managt und bewirbt, ist der Sportler mit seiner Begeisterung für die Heimat der ideale Sympathieträger und Botschafter. "Authentisch, solide, teamfähig und zielstrebig - das zeichnet Johannes Rydzek zudem aus. Werte, für die das Allgäu, die Unternehmen und Menschen hier stehen, deshalb wollen wir nicht nur Sponsor sein, sondern aktiv mit ihm werben", unterstreicht Bernhard Joachim, der Geschäftsführer der Allgäu GmbH, die Kooperation mit dem Spitzensportler.

Rydzek wird unter anderem mit Journalisten auf den Berg steigen, Interviewsgeben und mit seinem Konterfei auf Seiten der Allgäu GmbH werben - nicht zuletzt für da Allgäu. Als "echte Herzensangelegenheit" bezeichnet auch Johannes Rydzek die Partnerschaft, denn "ich habe eine tiefe Verbundenheit mit dem Allgäu. Somit passt das wirklich zusammen".

Textquelle: Kreisbote Oberallgäu

Johannes Rydzek wird Weltmeister im Einzel und Team
Johannes Rydzek wird Weltmeister im Einzel und Team