Springer Vierschanzentournee

Startenor Erkan Aki umrahmt musikalisch das Auftaktspringen der Vierschanzentournee

Wir freuen uns ganz besonders auf den schweizer Startenor Erkan Aki. Er wird zur Eröffnung und zum Abschluss des Auftaktspringens der Vierschanzentournee in Oberstdorf das Publikum mit seiner weltberühmten Musik unterhalten.

Charmeur, Herzensmensch, Publikumsliebling - Startenor Erkan Aki wird sowohl vom begeisterten Publikum wie auch von der Kritik regelmäßig mit wohlwollenden Attributen bedacht. Kein Wunder, gehört er doch seit Jahren weltweit zu den besten und bedeutendsten Stimmen der populären Klassik. Nach seinem umjubelten Konzert am 26.12. im Oberstdorf Haus bleibt er Oberstdorf treu und wird bei der Eröffnung der 61. Ausgabe der Vierschanzenztournee am 28.12. die Helden dieses Sportes musikalisch begrüßen. Mit seinem Welthit Here’s to the Heroes werden die Top 15 der Weltrangliste und alle Besucher der Eröffnung im Kurpark ab 19.00Uhr in den Genuss dieser großartigen Stimme kommen.

Glanzpunkt zum Abschluss des Auftaktspringens wird nach der Siegerehrung am 30.12. ein großes Feuerwerk in der Erdinger Area sein. Erkan Aki performt hierzu Here’s to the Heroes als Hommage an die Sieger des Springes und gleichzeitig macht er mit The Show must to go on darauf aufmerksam, dass es für alle noch weiter geht und noch nichts in der Gesamtwertung entschieden ist.
Beide Titel befinden sich auf dem neuen aktuellen Album True Love von Erkan Aki, auf dem sich u.a. weitere Welthits wie etwa Angels, All at once oder Hallelujah befinden, womit der Künstler zum Träumen einlädt. Die CD ist sowohl im Handel als auch auf allen Online-Portalen erhältlich.

Pop meets Classic – und das auf höchstem Niveau!
Der Tenor Erkan Aki, Schweizer Künstler mit türkischen Wurzel, ist einem breiten Publikum durch seinen wohl bekanntesten Hit „Here’s to the Heroes“, den er u.a. zur Jahrtausendwende am Brandenburger Tor vor einem Millionenpublikum intonierte, bestens vertraut. Mehrere sehr erfolgreiche Soloalben und hochklassige Duette, mit Stars wie Sarah Brightman, Patricia Kaas, Xavier Naidoo oder Montserrat Marti, belegen eindrücklich die Vielseitigkeit Erkan Akis. Als erster Künstler überhaupt trat Erkan Aki im September 2010 bei einer exklusiven Gala auf dem Platz der Ruhe und Langlebigkeit innerhalb Pekings „Verbotener Stadt“ auf. Des Weiteren absolvierte er sehr erfolgreiche internationale Tourneen mit Weltstar Sarah Brightman. Die Live-Premiere seiner aktuellen Single „True Love“ fand im weltberühmten Hotel de Paris in Monte Carlo anlässlich einer Benefizveranstaltung zum 30. Todestag von Grace Kelly und unter der Schirmherrschaft von Fürst Albert II statt.

Text: Elke Hilger

Startenor Erkan Aki
Startenor Erkan Aki