Springer Vierschanzentournee

Kombinierer messen sich mit Langlaufspezialisten

Vom Freitag, 21. bis Sonntag, 23. März 2014 finden die Deutschen Meisterschaften in der Langstrecke sowie der DSV Jugendcup/Deutschlandpokal im Langlauf statt.

Der Frühling hat Einkehr gehalten in Oberstdorf, aber auch der März hält noch eine hochkarätige Wintersportveranstaltung bereit. Von Freitag, 21. bis Sonntag, 23. März 2014 finden auf den Langlaufstrecken im Rohrmoos die Deutschen Meisterschaften und der DSV Jugendcup/Deutschlandpokal im Langlauf statt. Und damit nicht genug: auch die Deutschen Seniorenmeisterschaften über die Langstrecke werden am gleichen Wochenende in Oberstdorf ausgetragen. Das Rohrmoos als ausgesprochenes „Schneeloch“ bietet auch jetzt noch eine attraktive Laufstrecke, die angesichts der überall herrschenden Frühlingstemperaturen kaum noch ein Veranstaltungsort zu bieten hat.

Illustre Namen schmücken die Startliste. Die Olympiateilnehmerinnen Denise Hermann, Steffi Böhler, Katrin Zeller, Nicole Fessel und Lucia Anger sind ebenso dabei wie Tobias Angerer, Thomas Bing und Tim Tscharnke.
Und damit nicht genug: Zwar kann der Deutschland Pokal der Nordischen Kombinierer aufgrund der Schneebedingungen nicht durchgeführt werden. Das heißt jedoch nicht, dass die Kombinierer sich zum Winterabschluss nicht noch einmal präsentieren wollen und gegen die Langlaufspezialisten antreten. Johannes Rydzek und Jakob Lange gehen ebenfalls in die Loipe und treten u.a. gegen Sebastian Eisenlauer und den Aufsteiger der Saison, Florian Notz, an. Das Starterfeld verspricht also spannende Rennen.

Nach dem Training am Freitag beginnt die heiße Wettkampf-Phase am Samstag mit dem Massenstart im Freistil in den Klassen U 16 bis U 20/H21 über Distanzen von 10 km bis 30 km. In der Seniorenklasse starten alle Frauen über 15 km, alle Männer über 30 km. Am Sonntag folgt der Team-Sprint in klassischer Technik.

Während der Veranstaltungstage ist die Loipe Rohrmoos für den touristischen Betrieb während der Wettkampfzeiten gesperrt. Für die Zufahrt ins Rohrmoos ist eine Mautgebühr zu entrichten. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Zeitplan

Freitag, 21.03.2014
14.00 - 16.30 Uhr: Offizielles Training auf der Wettkampfstrecke

Samstag, 22.03.2014
09.00 Uhr: Start Massenstartrennen Freistil Damen/Herren 10-30km ab U16 mit Deutscher Seniorenmeisterschaft Langstrecke
anschl.: Offizielle Siegerehrungen im Zielbereich

Sonntag, 23.03.2014
09.00 Uhr: Start Team-Sprint Damen/Herren mit Finale Deutschlandpokal
anschl.: Offizielle Siegerehrungen im Zielbereich

Änderungen des Zeitplans vorbehalten

Katrin Zeller
Katrin Zeller
Nicole Fessel
Nicole Fessel
Johannes Rydzek
Johannes Rydzek