Springer Vierschanzentournee

Kleine Stars auf den Spuren der großen Sportler

FIS Schüler Grand-Prix in Oberstdorf mit tollen Wettbewerben und einer gemeinsamen Siegerehrung mit den Stars der Nordischen Kombination Nicht nur die großen Stars der Nordischen Kombination feierten am Wochenende mit dem FIS Sommer Grand-Prix ein Top-Ereignis in Oberstdorf.

Auch der Nachwuchs gastierte in der Erdinger Arena. Der FIS Schüler Grand-Prix wurde zeitgleich ausgetragen und die jungen Sportler durften die großartige Atmosphäre in Oberstdorf rund um die Erdinger Arena genießen. Gesprungen wurde von der neuen HS-60-Schanze. Mit den Skirollern durften die Talente am Freitag sogar auf der Orstrunde der „Großen“ ihr Rennen austragen. Am Samstag ging es dann auf einem 4,1 km und einem 6 km langen Rundkurs im Ried in den Wettbewerb. Wie bei der Weltpremiere im Vorjahr waren beim FIS Schüler Grand-Prix auch diesmal die Mädchen dabei.

Gestartet wurde in den Klassen Jungen 13, Mädchen Jahrgänge 02/03/04, Mädchen 99/00/01 und Jungen 14. In der Klasse Jungen gewann Pepe Schula (GER) vor Sebastian Schwarz (GER) und Antonin Vaxelaire (FRA). Bei den jüngsten Mädchen siegte Jenny Nowak (GER) vor Josephine Pagnier (FRA) und Anni Bartl (GER). Die älteren Jungen hatten ihren Meister in Perttu Reponen (FIN). Auch der Zweite Waltteri Karhumaa kommt aus Finnland, während sich Jan Andersen aus Deutschland über Platz 3 freute. Bei den großen Mädchen siegte wie im Vorjahr wieder Timna Moser (AUT) vor Hanna Midtsundstadt (NOR) und Lisa Moreschini (ITA).

Tag zwei endete in der Klasse Jungen 13 mit einem deutschen Dreifacherfolg: Der Sieg ging an Emanuel Schmid (GER) vor Sebastian Schwarz und Hannes Gehring. Bei den jungen Mädchen blieb alles wie am Vortag: Vorn war wieder Jenny Nowak (GER) vor Josephine Pagnier (FRA) und Anni Bartl (GER). Timna Moser war erneut das Maß aller Dinge bei den älteren Mädchen. Sie gewann vor Jerneja Brecl (SLO) und Hanna Midtsundstatd (NOR). Die Klasse der Jungen 14 beherrschte erneut Perttu Reponen (FIN) vor Lenard Kersting (GER) und Waltteri Karhumaa (FIN).

Das besondere Highlight war dabei an beiden Tagen die abendliche Siegerehrung in der Erdinger Arena gemeinsam mit den großen Vorbildern. Die erfolgreichen Nachwuchsathleten erhielten ihre Siegerpokale aus den Händen der erfolgreichen Top-Athleten wie z.B. Johannes Rydzek und Akito Watabe.

FIS Schüler Grand-Prix
FIS Schüler Grand-Prix
FIS Schüler Grand-Prix
FIS Schüler Grand-Prix