Springer Vierschanzentournee

Karl Geiger auch auf der Normalschanze nicht zu schlagen

Karl Geiger ist auch am zweiten Wettkampftag das Maß aller Dinge: Der 22-jährige vom Skiclub Oberstdorf feiert auch auf der Normalschanze HS 106 seinen zweiten Sieg in Folge.

Auch beim zweiten Wettkampf auf der Normalschanze HS 106 in der Erdinger Arena Oberstdorf sichert sich der Lokalmatador Karl Geiger mit 10,5 Punkten Vorsprung souverän den Sieg. Mit Sprüngen auf 102 und 105 Meter sowie 261,0 Punkten sicherte er sich am Freitagabend seinen zweiten Sieg in Folge, nachdem er bereits am Vortag auf der Großschanze HS 137 erfolgreich war. Den zweiten Platz erkämpfte sich Dominik Mayländer
vom SC Degenfeld mit Weiten von 100 und 101 Meter und der Gesamtpunktzahl von 250,5. Mit Fabian Seidl vom SC Auerbach und Moritz Echsler vom SC Partenkirchen landeten zwei weitere Athleten des Bayerischen Skiverbands auf den Rängen drei und vier.

In der Jugendklasse J 17 setzte sich Axel Mayländer vom SC Degenfeld mit Weiten von 98,5 und 100,5 Metern gegen Max Schaale vom SV Zschopau durch, der Weiten von 95,5 und 98,5 erzielte. Den dritten Podestplatz sicherte sich mit 232,0 Punkten (95,0/97,5m) Cedric Weigel, SG Nickelhütte Aue vor dem Oberstdorfer Felix Althaus, der 226,0 Punkte erreichte.

In der jüngsten Klasse, der J 16 überzeugte der 15-jährige Lennart Weigel vom SK Meinerzhagen. Mit Sprüngen auf 103 und 104,5 Metern (254,5 Pkt.) hielt er seine Konkurrenz deutlich im Schach. Platz zwei belegte Luca Roth vom SV Meßstetten mit 241,0 Punkten (100 und 97,5 Meter) vor Jacob Kosak vom WSV DJK Rastbüchl mit Sprüngen auf 99 und 97 Metern.

Mit der Nachwuchselite der Nordischen Kombinierer geht das Programm des DSV Jugendcup/Deutschlandpokals am morgigen Samstag weiter. Und auch bei den Damen könnte es richtig spannend werden, ist doch fast die komplette deutsche Weltcup-Mannschaft am Start. Neben den aktuellen Weltmeisterinnen im Mixed Team-Bewerb Carina Vogt (SC Degenfeld) und Katharina Althaus /SC Oberstdorf) zählen auch die neue deutsche Meisterin Juliane Seyfahrt (WSC 07 Ruhla) und Gianina Ernst (SC Oberstdorf) zu den heißen Titelfavoritinnen.

Siegerpodium Skispringen Herren 18.09.2015
Siegerpodium Skispringen Herren 18.09.2015
Siegerpodium Skispringen Jugend 17 18.09.2015
Siegerpodium Skispringen Jugend 17 18.09.2015
Siegerpodium Skispringen Jugend 16 18.09.2015
Siegerpodium Skispringen Jugend 16 18.09.2015