Springer Vierschanzentournee

Freizeitsportler auf den Spuren der Weltmeister

Beim Nordic Day 2015 im Langlaufstadion Ried ging es zu wie im Taubenschlag

Es war ein Tag, an dem einfach alles passte: Frischer Schnee war über Nacht gefallen und die Sonne schien, als sich Jung und Alt zum Nordic Day 2015 im Langlaufstadion Ried in Obertdorf trafen. „Nordic Day“, das bedeutete am 18. Januar bereits zum vierten Mal die Möglichkeit, den Winter und nordischen Skisport hautnah zu erleben und nach Herzenslust auszuprobieren, mitzumachen und zu testen. Die Heimatzeitung „Allgäuer Anzeigeblatt" veranstaltete gemeinsam mit der Skisport- und Veranstaltungs GmbH in Oberstdorf, dem Skiclub Oberstdorf und der Langlaufschule Oberallgäu auch in diesem Winter wieder ihren kostenlosen „Nordic Day“ für alle Einheimische und Gäste. Langlaufkurse klassisch und Skating, Nordic-Fun-Lauf, Laserbiathlon, Tubing, Wachstipps und zahlreiches Testmaterial erwarteten die Besucher in einem prall gefüllten Programm von 11 bis 16.Uhr.

Unter fachkundiger Anleitung von Trainern ging es ab in die Loipe, zum Langlaufen oder Skaten oder auf Schneeschuhen durchs verschneite Gelände. Die Teilnehmer konnten außerdem die neueste Skimodelle und Hardware führender Markenhersteller testen oder sich von Profis zeigen lassen, wie man diese richtig pflegt und wachst. Alle Hände voll zu tun also für die Experten, die vielen Langlaufskier für den Ansturm der Besucher zu präparieren Wem es in der Loipe zu flott ging, konnte bei einer Schneeschuh-Wanderung eine Sportart testen, die immer mehr im kommen ist.

Beim Nordic-Fun-Lauf stand, ganz ohne Druck, der Spaßfaktor im Vordergrund. Die Teilnehmer mussten sich lediglich am Startpunkt melden. Dort erhielten sie ihre persönliche Stempelkarte und schon ging es los entlang der ausgeschilderten Strecke. Eine Zeitnahme erfolgte nicht; lediglich die Kontrollposten mussten passiert werden. Im Ziel erhielt jeder Teilnehmer eine Urkunde und eine Medaille. Auch beim Biathlon ließ sich jederzeit einsteigen.

Auch in diesem Jahr fand ein „Starterpaket“ zugunsten von PROSPORT Allgäu/Kleinwalsertal wieder reißenden Absatz. Die kompletten Einnahmen kommen der Nachwuchsförderung im Allgäu und im Kleinwalsertal zugute. Aus dem Nähkästchen im Zusammenleben mit ihren Hunden plauderten die Hundeschlittenführer, die einige ihrer vierbeinigen Freunde dabei hatten und ebenfalls auf Loipen-Rundfahrt gingen. Am Funktionsgebäude sorgten die Loipenfeen des SC Oberstdorf für die Verpflegung. „Eine tolle Veranstaltung, da ist für alle was dabei und vor allem die Kinder haben einen Riesenspaß“, meinte Herbert Schratt aus Fischen, der mit seiner Familie nach Oberstdorf gekommen war. Die vier freuten sich ebenso wie die mehreren Tausend übrigen Besucher über das Wetter, die perfekt präparierten Loipen und das große Angebot, das Langeweile zum Fremdwort werden ließ.

Copyright: Günther Jansen
Copyright: Günther Jansen