Springer Vierschanzentournee

Elektroräder liegen im Trend

„Bikeday“ Viele Besucher informieren sich bei Ausstellung in Sonthofen

Ein „Bikeday“ fand am vergangenen Wochenende zum zweiten Mal in Sonthofen statt. Neben der Stadt waren das Allgäuer Anzeigeblatt und „ProSport Allgäu-Kleinwalsertal“ die Veranstalter dieses ganz im Zeichen des Radsports stehenden Tages. Vor dem Allgäu-Outlet fanden Fahrradfans jeden Alters von 10 und 18 Uhr eine interessante Ausstellung vor. Viel Publikum scharte sich beispielsweise um die dort ausgestellten E-Bikes, die im Trend liegen. Die kleinen elektromotorisierten Helfer fürs „In-die-Pedale-treten“ haben mittlerweile auch die Mountainbike-Sparte erreicht. Margit Miller aus Blaichach möchte sich demnächst solch ein Gefährt zulegen und zeigte sich begeistert über die vielen informativen Gespräche: „Eine tolle Sache ist das. Und außerdem haben meine vierjährige Nichte und mein siebenjähriger Neffe auch noch ihren Spaß hier“ meinte sie lachend und deutete auf zwei gut gelaunte Kinder, die sich im Laufrad-Parcours vergnügten, der für die jüngere und jüngste Fahrrad-Generation aufgebaut war.

An der Fahrtechnik gefeilt

Direkt daneben zeigten Vossy Gardoni und Peter Karg vom „Bikepark-Inn“ in Bad Hindelang, was man mit dem Mountainbike so alles balancierend und hüpfend anstellen kann. Wer Lust hatte, durfte mit Profi-Guide Gerry Pickl eine Ausfahrt mit dem Mountainbike über die Hörnerdörfer unternehmen. Die ausfahrwilligen Rennradler schlossen sich einem ganzen Pulk von Radsportlern des RSV Sonthofen an und fuhren nach Oberstdorf. Bei beiden Ausfahrten wurde natürlich eifrig an der Fahrtechnik gefeilt.

Am Stand von „ProSport – Nachwuchsförderung im Allgäu und Kleinwalsertal“ bestach Ofterschwangs Bürgermeister Alois Ried einmal mehr als der geborene Brotverkäufer. Gebetsmühlenartig stellte er die Vorzüge des hier angebotenen Sportlerbrotes heraus und animierte das Publikum zum Brotkauf für einen guten Zweck und zugunsten der eigenen Gesundheit. Am anderen Ende des Areals schraubte Radsportler Christian Baldauf vom RSV Sonthofen am Mountainbike eines Besuchers und gab diesem Tipps für Pflege und Optimierung des Gefährts. Ein paar Schritte weiter wurden Räder vermessen und neu eingestellt, entsprechend den Bedürfnissen und körperlichen Eigenschaften der einzelnen Fahrer.

Schließlich wurde im Rahmen des „Bikeday“ auch noch das 7. Stöcklerennen mit neuem Teilnehmerrekord gestartet. Neben Rennradlern und Mountainbikern durften auch erstmals Läufer teilnehmen.

Text/Bild: Allgäuer Anzeigeblatt

Bike Day Sonthofen
Bike Day Sonthofen