Springer Vierschanzentournee

Auslauf der Erdinger Arena erhält Schönheitspflege

Rasenpflege wie auf dem Golfplatz

Die Umstellung der Schanzenanlagen auf Sommerbetrieb in der Erdinger Arena läuft auf Hochtouren. Die Schneehaltenetze und Stangen wurden bereits in der vergangenen Woche von den Nachwuchs- und Großschanzen entfernt. Tätkräftige Hilfe erhielt das Schanzenteam der Skisport- und Veranstaltungs GmbH dabei von den Trainern des Bundesstützpunktes Oberstdorf mit u.a. Andreas Bauer, Peter Leiner, Peter Rohwein, Christian Raimund und Ralf Schmid.

Nach dem Abschmelzen der letzten Schneereste erhält jetzt auch der Auslauf der Erdinger Arena eine "Frühjahrskur" mit verschiedensten Renovationsmaßnahmen. Das Golfplatzpflege-Team der Sonnenalp übernimmt diese Aufgabe nach einer intensiven Wintersaison in professioneller Weise. Zuerst wird die Rasenfläche der Erdinger Arena komplett abgewalzt um Unebenheiten zu beseitigen und dann das Gras wieder aufgerichtet - "gestriegelt" und gedüngt. In einer zweiten Maßnahme erfolgt die Bodenlockerung mittels eines Vertidrain-Gerätes. Eine ganze LKW-Ladung feinsten Quarzsandes wird mit einem speziellen Golfplatzstreuer im Auslauf der Arena verteilt und anschließend mit einem Schleppnetz gleichmäßig in den Rasen eingearbeitet. Nach Abschluss der Arbeiten übernimmt die Beregnungsanlage des Stadions die Restarbeit und in wenigen Wochen steht dann wieder ein perfekt gepflegter Auslauf zum Training zur Verfügung.

Netzabbau Erdinger Arena
Netzabbau Erdinger Arena
Netzabbau Schanzen
Netzabbau Schanzen
Rasenpflege in der Erdinger Arena
Rasenpflege in der Erdinger Arena