Springer Vierschanzentournee

1. Spinning-Charity–Event in der Erdinger Arena

Am Freitag, 11. Juli ab 18 Uhr für einen guten Zweck in die Pedale treten

Gemeinsam strampeln, was die Radlerwaden hergeben, ist die Devise am Freitag, 11. Juli, in der Erdinger Arena. Das 1. Spinning-Charity-Event sucht Radsportfreunde, die mitmachen beim dreistündigen Radmarathon auf der Rolle. An die bis zu 100 Spinning-Bikes werden aufgestellt auf der Plattform zwischen den Schanzen, wo es ab 18 Uhr heißt: für einen guten Zweck in die Pedale treten und damit zudem etwas für die eigene Gesundheit tun. Jeder Radler unterstützt mit seiner Spende in Höhe von mindestens 25 Euro Nachwuchssportler in der Region. Der Erlös aus dem Spinning-Event geht an den Verein PROSPORT, der talentierte Nachwuchsathleten aus ganz unterschiedlichen Sportarten in der ganzen Region fördert.

Spinning heißt das Zauberwort, mit dem die große Gruppe in Schwung kommt. Mit Power-Musik auf stationären Bikes in die Pedale treten, das gibt ein fantastisches, motivierendes Gemeinschaftserlebnis. Das Rad-Happening wird vom Instruktor Martin Timmermann geleitet. Der diplomierte Sportwissenschaftler ist Konzeptmanager bei der Firma StarTrac, die die Spinnig-Bikes für den Event stellt. Jung oder jung geblieben, dünn oder kompakt, fit oder gemütlich - jeder kann mitmachen, denn das Rad fürs Training mit drei Einheiten a 50 Minuten kann sich jeder seinem eigenen Leistungslevel gemäß einrichten.

Das Anmeldeformular finden Sie auf der rechten Seite zum Download.

Spinning Charity Event 2014
Spinning Charity Event 2014